Satsang

Durch geführte Meditationen stellen wir Dir verschiedene Arten vor, in Deine Ruhe und Mitte zu finden. So gelangst Du zu mehr Lebensqualität und findest Inspiration für Deine eigene Meditationspraxis.

Danach feiern wir gemeinsam einen Satsang, wie in der Sivananda-Tradition üblich. Mit Sanskrit: सत्सङ्ग satsaṃga m.; Hindi: सत्संग satsaṅg m. wird ein spirituelles Treffen oder auch das Zusammenkommen mit der Wahrheit bezeichnet.

Das Hören und Reflektieren inspirierender Texte und Mantrasingen dienen der Vervollkommnung und Weiterentwicklung des Einzelnen und gibt den Halt und den Austausch in einer Gemeinschaft.

Abfolge und Rituale im Satsang in der Tradition von Swami Sivananda:

Leitung: Shankara Jordan und Christopher Rauner

(Der Satsang findet jeweils am letzten Sonntag des laufenden Monats statt.

Wir bitten Dich um Anmeldung über das Anmeldeformular,
oder unter Tel.: 0176/217 052 55 oder 0162/488 39 20

Anmeldeformular

    Verbindliche Anmeldung zu:

    Veranstaltungsdatum:

    Vor- und Nachname

    Strasse und Hausnummer

    Postleitzahl und Stadt

    eMail Adresse

    Telefonnummer:

    Anmeldung und Datenschutz


    Die Nutzung dieses Formulars setzt Dein Einverständnis der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website voraus.
    Deine Personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Verwaltungszwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
    Nach Eingang Deiner Anmeldung erhälst Du eine Buchungsbestätigung und eine Rechnung von „Yoga Vidya Göttingen“.

    Besondere Hinweise


    Der/Die TeilnehmerIn ist auf folgende besonderen Bedingungen hingewiesen worden. Es gilt das Prinzip der Eigenverantwortung. Der/Die TeilnehmerIn ist aufgefordert, bei psychischen, geistigen oder körperlichen Erkrankungen vorherige Rücksprache mit den Leiterinnen zu halten.


    Die von uns angebotenen Veranstaltungen, Kurse und Dienstleitungen ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt. Ggf. muss sich der/die TeilnehmerIn selbständig um medizinische Behandlung kümmern.

    Rücktrittbedingungen


    Du kannst bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich von Deiner Anmeldung zurücktreten. In diesem Fall behalten wir 5 % der Seminarkosten als Bearbeitungsgebühr ein.
    Bei späterer Abmeldung werden 50 % der Gesamtkosten fällig. Weitere Informationen findest du in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen


    Mit dem Klick auf „Senden“ in diesem Formular bestätige ich, diese Informationen sorgfältig gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein. Ich habe die Rücktrittbedingungen, die Datenschutzerklärung und die AGBs zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    Nachricht

     

     

    Die nächsten Termine:

    Feb
    19
    So
    2023
    Intensive Kundalini Yogapraxis @ Yoga Vidya Göttingen
    Feb 19 um 9:00 – 12:00
    Intensive Kundalini Yogapraxis @ Yoga Vidya Göttingen

    Du widmest dich in dieser Yogastunde einer besonderen Energiearbeit. Durch die Harmonisierung und Erhöhung der Energien im feinstofflichen Organismus wird der Geist auf die Meditation vorbereitet. Die Yogastunde orientiert sich an der Yoga Vidya Grundreihe, kann aber Elemente anderer Traditionen beinhalten.

    Eine gesunde Lebensweise ist eine Voraussetzung, um an dieser Stunde teilzunehmen. Diese Praxis richtet sich an Menschen, die in einer guten körperlichen Verfassung sind und die vertraut mit oder neugierig auf Energietechniken sind, die dem klassischen Hatha Yoga Grundlagenwerk, der Hatha Yoga Pradipika entspringen. Neben den Asanas und Pranayama werden Mudras und Bandhas ihren gebührenden Platz einnehmen! Mit den grundlegenden Atemtechniken Kapalabahti und Anuloma Viloma solltest du vertraut sein. 

    Der Aufbau dieser Yogaeinheit setzt sich wie folgt zusammen:

    90 – 120 Minuten Asanas-Praxis mit Tiefenentspannung
    30 – 45 fortgeschrittenes Pranayama

    Die verbleibende Zeit wird für Meditation genutzt.

    Du arbeitest dich vom Grobstofflichen zum Feinstofflichen.

    Einmal im Monat samstags oder sonntags zwischen 9:00 h-12:00 h

    Kosten: 36 € (20 % ermäßigt für Studenten und Menschen, die unsere laufenden Angebote in Anspruch nehmen und 30% für die Absolvierenden der Yogalehrer*Innen Ausbildung)

    Die Veranstaltung findet erst ab drei Anmeldungen statt. Diese gehen bitte bis am jeweiligen Freitag zuvor bis 20:00 h ein.

     

    Anleitung durch Lakshmana

     

     

    Feb
    26
    So
    2023
    Yoga Vidya Satsang + Meditation @ Yoga Vidya Göttingen
    Feb 26 um 19:00

     

    Der Satsang findet aktuell jeden zweiten Monat statt, jeweils am letzten Sonntag (s. Kalender)!


    Bitte derzeit mit Anmeldung! Der Satsang findet erst ab drei Anmeldungen statt. Die Anmeldungen sollten bitte bis zum jeweiligen Freitag zuvor eingegangen sein.

     

     

    oder unter Tel.: 0176 21705255 oder 0162 / 488 39 20

     

    Durch geführte Meditationen stellen wir Dir verschiedene Arten vor, in Deine Ruhe und Mitte zu finden.
    So gelangst Du zu mehr Lebensqualität und findest Inspiration für Deine eigene Meditationspraxis.

    Danach feiern wir gemeinsam einen, wie in der Sivananda Tradition üblichen, Satsang.

    Mit Sanskrit: सत्सङ्ग satsaṃga m.; Hindi: सत्संग satsaṅg m. wird ein spirituelles Treffen, oder auch das
    Zusammenkommen mit der Wahrheit bezeichnet.

    Das Hören und Reflektieren inspirierender Texte und Mantrasingen
    dienen der Vervollkommnung und Weiterentwicklung des Einzelnen und gibt den Halt und
    den Austausch in einer Gemeinschaft.

    Abfolge und Rituale im Satsang in der Tradition von Swami Sivananda:

    Leitung: Shankara Jordan und Christopher Rauner

     

    Mrz
    4
    Sa
    2023
    Kundalini Yoga Jahresgruppe 2023 @ Yoga Vidya Göttingen
    Mrz 4 um 10:00 – 17:00

    Jahrestraining für Menschen, die den feinstofflich – energetischen Aspekt von Yoga für sich intensiver in Erfahrung bringen wollen!

     


     

    „Jeder sollte etwas über Kundalini wissen, denn sie stellt das zukünftige Bewusstsein der Menschheit dar. Es ist der Name einer schlummernden, potenziellen Energie im menschlichen Organismus, die ihren Sitz an der Basis der Wirbelsäule hat. Im männlichen Körper befindet sie sich im Perineum zwischen Genitalien und After und im weiblichen Körper am unteren Ende der Gebärmutter, am Muttermund. Man nennt dieses Zentrum, das tatsächlich ein physisches Gebilde ist, das Muladhara Chakra. Es ist eine kleine Drüse. Da Kundalini aber eine schlafende Energieform ist, wird sie noch lange nicht explodieren, wenn auf physischer Ebene eine Berührung stattfindet.“

     Swami Satyanada Sarasvati

    Hier anmelden

     


     

     

    Für wen ist das Jahrestraining?

    Das Jahrestraining „Kundalini Tantra“ ist eine praktische Selbsterfahrungsgruppe für Menschen, die sich eh seit einiger Zeit auf dem spirituellen Lebensweg befinden, im Ansatz oder tieferes Verständnis von Kundalini haben und dieses auf ganzheitlicher Ebene vertiefen wollen. Du weißt, was Yoga im Traditionellen und Ursprünglichen bedeutet und willst Yoga in der Tiefe erfahren?

    Da spirituelle Selbstverwirklichung, welche in Samadhi mündet, nicht von heute auf morgen vonstattengeht, sondern sich in einem oder auch mehreren Lebensprozessen darstellt, nimmt die Kundalini Shakti nur allmählich ihren Lauf durch die Sushumna der feinstofflichen Wirbelsäule. Dennoch ist sie bei vielen Menschen schon spürbar emporgestiegen und daher im Bewusstsein vorhanden.

    Im Jahrestraining blicken wir ganzheitlich auf das Thema Kundalini Yoga: Wie verstehen wir uns selbst auf unserer spirituellen Reise? Wenn die spirituelle Selbstverwirklichung – auch Erleuchtung oder die Vereinigung der individuellen Seele mit der universellen Seele genannt (es gibt verschiedene Bezeichnungen dafür) – für möglich gehalten und ernsthaft Sadhana (spirituelle Übungen) angestrebt wird, welche Schritte im Alltag und welche Verhaltens- und Lebensweisen sind dafür zuträglich und wichtig? Sadhana spielt sich nicht nur auf der Yogamatte ab. Es fordert uns auch auf unsere Glaubensmuster, unsere alltäglichen Denkweisen und Reaktionsmuster zu hinterfragen und diese, wenn nötig, zu ändern.

    Nutze dieses Jahr für eine tief transformierende Entwicklung deines inneren wahren Selbst – deines Atmans. Erhöhe und intensiviere deine spirituelle Praxis – dein Sadhana. Komme mehr und mehr in Kontakt mit den in dir zugrunde liegenden Potenzialen – verstehe sie mit dem Verstand und erfahre sie in der Tiefe deines Wesens. Erfahre die Gruppe als Impuls und Anker auf deinem spirituellen Weg. Widme dir selbst ein Jahr der intensiven Yogapraxis. Es wird dich auf deinem spirituellen Weg festigen und weiterbringen.

    Voraussetzungen
    Das Jahrestraining orientiert sich inhaltlich am Lehrwerk „Kundalini Tantra“ von Swami Satyananda Sarasvati. Du brauchst keine Vorerfahrungen mit der tantrischen Lehre, auf der die Übungen und das Lehrwerk von Swami Satyanada Sarasvati begründet sind. Voraussetzung ist allerdings eine bereits etablierte Yogapraxis oder der feste Wunsch, diese in das alltägliche Leben zu integrieren. Ein yogischer (sattviger) Lebensstil ist für die langfristige Arbeitsweise von Vorteil. Für die Umsetzung der Übungen sind in den ersten sieben Monaten mindestens eine Stunde häusliche Praxis angebracht. Nach der Reinigung der Chakras erfolgen die Kriya Yoga Techniken. Die zeitliche Umsetzung deiner Übungspraxis umfasst geringstenfalls 90 Minuten täglich gerne mehr, wenn deine Kapazitäten dies zulassen. Zusätzlich sollte sich mindestens eine Stunde die Woche mit der Literatur beschäftigt werden.
    Weiterhin ist die Bereitschaft erforderlich, an sich zu arbeiten, sich zu reflektieren und seinen Alltag so zu strukturieren, dass die Ausführung der Übungen nicht dem Zufall überlassen wird, sondern im Vordergrund steht (insofern du das Maximum aus dem Jahrestraining herausholen möchtest).
    Du selbst solltest bodenständig sein und frei von akuten psychischen Ungleichgewichten, die den Verlauf und das regelmäßige Üben von Yoga beeinträchtigen könnten.
    Rahmen und Inhalt des Jahrestrainings
    Im Verlauf des Jahres widmen wir uns dem möglichen Aufstieg der Kundalini, der Erhebung des Energieniveaus und der Reinigung der Chakras, basierend auf einem Übungsprogramm yogischer Techniken: Chakra für Chakra wird gereinigt, – ein Chakra über einen Zeitraum von einem Monat. Nach diesem Reinigungsprozess erfolgt klassisches Kriya-Yoga nach den tantrischen Schriften.
    Was wirst du erhalten und erfahren? Diese Inhalte stehen Dir bevor:

    Die Auseinandersetzung mit diesem Buch:

     

    und zudem –

    • Vermittlung, Lesen und Austausch von grundlegender Theorie über den feinstofflichen Organismus und die Bedeutung der Kundalini Shakti anhand des Lehrwerkes von Swami Satyananda Sarasvatis „Kundalini Tantra
    • Vortrag über die traditionelle Symbolik und die Bedeutung des jeweiligen Chakras (in Hinblick auf Kundalini)
    • gemeinsame Praxis und Internalisieren der Übungen: nach der Reinigung der Chakras ist das innere System ausreichend gereinigt und vorbereitet für Kriya-Yoga.
    • nach der Reinigung der Chakren werden einzelne dieser vorbereitenden Übungen zu einer hochwirksamen Kundalini-Meditationstechnik (Kriya-Yoga) zusammengeführt – diese kannst du ein Leben lang nutzen!
    • Chakra spezifisches Surya Namaskara / Yogastunde
    • Ermittlung der eigenen Chakra-Persönlichkeit
    • Yoga Nidra nach Swami Satyananda
    • Erfahrungsaustausch

    persönlich entwickelst du:

    • die Chance auf mehr innere Freiheit
    • den Ausgleich von energetischen Ungleichgewichten
    • festigst und öffnest innere Potenziale
    • einen Zugang zu dein feineren Schichten deines Bewusstseins
    • eine etablierte Yogapraxis (Sadhana)

     


     

    „Willst du mit Kundalini Yoga beginnen, sind die Beweggründe oder das Ziel von größter Wichtigkeit. Sind es für dich nur die übernatürlichen Kräfte, die du erlangen willst, dann wirst du Schwierigkeiten über Schwierigkeiten hervorbringen. Ist es aber deine Absicht, Shiva und Shakti zu vereinigen – die beiden großen Kräfte in dir – wenn du Samadhi erlangen und das Absolute im Kosmos erfahren willst, wenn du die Wahrheit hinter der Welt der äußeren Erscheinungsformen verstehen möchtest, wenn das Ziel deiner Pilgerreise also sehr hochgesteckt ist, dann wird dich nichts aus deiner Bahn werfen. Mit dem Erwecken der Kundalini könnten die Naturgesetze anders gehandhabt werden und die physische, mentale und spirituelle Evolution beschleunigt werden. Ist sich der Mensch dieser mächtigen Shakti Kraft in sich bewusst, dann betrachtet er sich nicht mehr als den grobstofflichen Körper, der auf niederer geistiger Stufe und niedrigem Energieniveau arbeitet. Stattdessen ist jede Zelle seines Körpers mit der hohen Schwingungskraft von Kundalini aufgeladen. Und wenn das Erwachen vollkommen ist, dann wird der Mensch eine Verkörperung des Göttlichen.“

    Swami Satyanada Sarasvati

     


     

    Etwas über mich:

    Swami Sivananda hat uns den integralen Yoga übermittelt. Dieser besteht aus sechs Yogawegen. Jeder dieser Wege erhöht die Lebensqualität, verbessert das Wohlbefinden, das zwischenmenschliche Miteinander und kann bei konsequentem Üben bis zur Auflösung der Dualität in die Einheitserfahrung führen.

    Kundalini Yoga ist ein Aspekt des integralen Yoga. Dieser Yoga ist für mich persönlich der bevorzugte. Mit Hilfe von Übungen, eingebettet in einem von mir festgelegten Zeitraum, kann ich meine Yogapraxis selbst bestimmen. Diese Techniken unterstützen meine Gesundheit und ganzheitliche Entwicklung. Sie leiten heilsame Prozesse ein und geben innere Stabilität, – geistige Ruhe, Herzöffnung, Klarheit und generieren Weisheit.

    Ich selbst befinde mich seit 20 Jahren auf dem spirituellen Pfad und habe eine transformierende Kundalini Erweckungserfahrung erlebt. Daher kann ich auf der eigenen Erfahrungsgrundlage sagen, dass diese evolutionäre Schöpferkraft keine Fiktion, sondern eine reale, wenn auch mystische Kraft ist, die in unserem Inneren schlummert. Diese kann unter den richtigen Umständen erweckt werden.

    Lakshmana Christopher Rauner 

     


     

    Wo befindest du dich auf deiner spirituellen Lebensreise anhand der Chakra-Lehre? Vor dir liegen Möglichkeiten der direkten und konstruktiven Auseinandersetzung mit dir selbst und deiner Verortung auf dem spirituellen Pfad von Samsara.

     

    Benötigte und wegbereitende Bücher:

    Termine; Zeiten und Kosten

    Info-Termin am: 17.12.22 um 19:00h oder aber individuell (einfach Kontakt aufnehmen)

    Ab Januar 2023:

    Kundalini Yoga (Kriya Yoga) gemäß Swami Satyananda samstags in der Zeit zwischen 10:00h – 17:00h. Es ist eine einstündige Pause vorgesehen.

    Veranstaltungstermine:

    07.01.23 / 04.02.23 / 04.03.22 / 01.04.23 / 06.05.23 / 03.06.23 / 01.07.23 / 05.08.23 / 02.09.23 / 30.09.23 / 04.11.23 / 02.12.23 / 06.01.24

    Kosten: 79,00€ monatlich – Teilnehmende aus dem laufenden Kursprogramm und Absolventen der YLA erhalten für die Teilnahme an den offenen Stunden 50 % Ermäßigung.

    Du kannst diese Jahresgruppe einfach für dich, als Sadhana nutzen. Gleichzeitig dient diese Gruppe der beruflichen Weiterbildung. Am Ende des Trainings erhältst du im Rahmen eines Abschlussritual ein Zertifikat über die erfolgte Teilnahme. 

    Hier anmelden