Yoga-Therapie Ausbildung

 

Was ist Yogatherapie?

Yogatherapie ist ein jahrtausende alter, ganzheitlicher Heilungsansatz, der auf der Basis des Modells der 5 Koshas (Hüllen) den Menschen in all seinen physischen und psychischen Aspekten so entwickelt und stärkt, dass seine natürlichen Selbstheilungskräfte wieder voll arbeiten können. Diese sind beim modernen Menschen aufgrund der heutigen Lebensweise leider sehr oft entgleist oder stark geschwächt. Dies führt dazu, das viele Menschen resigniert mit diversen Befindlichkeitsstörungen leben und das für normal halten.

Yoga zeigt: es geht auch anders! Die gezielte Auswahl und individuelle Anpassung der geeigneten Yoga-Praktiken aus den Bereichen Asana, Pranayama, Kriya, Meditation, Geisteskontrolle, Tiefenentspannung und Ernährung fördert Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortung der Übenden. Dies führt zurück in eine freudevolle innere Mitte bei stabiler Gesundheit. Es entwickeln sich souveränes Wohbefinden und ein brilliantes Lebensgefühl als neuer Standard.

Neustart der Ausbildung im April 2024!

 


 

Ausbildungsinhalte

Während der 1,5 jährigen Ausbildung in Bayreuth lernst du die wichtigsten Krankheitsbilder der heutigen Zeit kennen, und erlernst Yogatechniken zu ihrer Behandlung.
Du erkennst die Prinzipien, nach denen du genau passende Übungen ausfindig machen und individuell anpassen kannst. Du lernst und übst in Übungs-Therapiesitzungen und beim gegenseitigen Unterrichten geeignete Übungen zu einem Therapieplan zusammenzustellen und sie sensibel anzuleiten. Am Ende der Ausbildung hast du durch die zahlreichen Übungseinheiten bereits einige Erfahrung darin erlangt.

Voraussetzung für die Ausbildung:

- Abschluss des ersten Ausbildungsjahres der Yogalehrerausbildung (BYV).
- Yogalehrerausbildung mindestens 4 Wochen (BYV / oder Shivananda)
- Andere gleichwertige Ausbildung einer anderen Yogatradition
- Ideal als Yogalehrerweiterbildung geeignet.

 


 

Stufe I – webbasiertes Lernen

Die theoretischen Ausbildungsinhalte mit Internet-Medien werden von der Ausbildungsleiterin Mahashakti für dich erstellt. Du nutzt moderne Medien wie Video, MP3, und Webinare, sowie den fachlichem Austausch in Diskussions-Foren. Du lernst hier das Hintergrundwissen, das du für Yogatherapie-Stunden brauchst.
Dabei geniesst du die Möglichkeiten der freien Zeiteinteilung. Du kannst jede Lektion zu dem Zeitpunkt und so oft durchgehen, wie es für dich am besten passt.

Stufe II – praxisorientierter Kleingruppenunterricht

Die grundlegenden Praktiken trainierst du in der Kleingruppe in Bayreuth, unter der Anleitung von Shambunath.
Wir treffen uns ca. alle 4 Wochen für einen ganzen Tag vor Ort im Yogazentrum Bayreuth. Dort erlebst du geführte Yogastunden die genau zu den im Internet vorbereiteten Inhalten passen. Du übst in der Gruppe die korrekte Durchführung von Yogapraktiken, sowie das Geben von Yogatherapiestunden und Einzelsitzungen.

NEU: Für alle die von Weiterher kommen. Dieser Teil kann auch Online absolviert werden. Wir bieten an diese Tage im Hybridunterricht aus Bayreuth zu streamen. Natürlich ist ein vor Ort Unterricht für den Austausch und die Lernerfahrung ggf. hilfreicher, aber wir wollen allen die Möglichkeit geben an dieser wertvollen Ausbildung teilzunehmen. (Bitte bei der Anmeldung mit angeben falls du diese Variante wählst. Voraussetzung dafür ist natürlich das du ein stabiles Internet hast, und technisch ausgerüstet bist. d.h. dich beim Unterricht auch filmen kannst.)

Stufe III – Intensivwochenenden im größeren Kreis

Etwa alle 6 Monate findet ein Intensivwochenende in Bad Meinberg zur Vertiefung mit Mahashakti statt. Dabei wirst Du das für Yogatherapeuten erforderliche intuitive Verständnis für die feineren Wirkungen der Yoga-Praktiken entwickeln.
Dort treffen sich alle Ausbildungsgruppen der Yoga-Therapie-Ausbildung und Du hast die Möglichkeit Dich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

Unterrichtszeiten

Praxistag in Göttingen: Samstags 9 Uhr bis ca. 17 Uhr mit Pause

Wochenenden in Bad Meinberg: Freitag 20 Uhr bis Sonntag 14 Uhr

Die genauen Samstagstermine in Göttingen sind hier aufgeführt: